Grundschule am Blauen See - Ganztagsschule in Angebotsform
Grundschule am Blauen See - Ganztagsschule in Angebotsform 

Abschlussfahrt zum Kletterwald Sayn

Gut gelaunt und dem schlechten Wetter zum Trotz machten sich die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen am Freitag, dem 28. Juli 2013 mit ihren Lehrerinnen Uta Schneider-Rüth und Silvia Karbach, sowie mit der Lehramtsanwärterin Julia Sassenrath und dem FSJler Philipp Wolf auf in den Kletterwald in Bendorf/Sayn. Nach einer kurzen Einführung ging es auch sofort los und die Bäume wurden erklommen. Während die Kletterstrecken „Hunsrück“, „Eifel“ und „Taunus“ noch keine große Herausforderung darstellten, ging es bei den Strecken „Pyrenäen“ oder „Alpen“ doch schon in schwindelerregende Höhen. Doch voller Mut und mit jeder Menge Adrenalin in den Adern meisterten die Kinder auch schwierige Hürden. Einige ganz Mutige trauten sich sogar noch anspruchsvollere Touren, die dann zum Beispiel mit einem freien Fall endeten. Die Zeit verging wie im Flug und alle wären am liebsten noch viel länger geblieben. Doch zum Abschluss waren sich alle einig: Dies war eine rundum gelungene Abschlussfahrt, die allen noch lange in Erinnerung bleiben wird. Und auch bei dieser Fahrt zeigte sich wieder einmal, welch tolle Truppe in den 4 Grundschuljahren zusammen gewachsen ist und wie schade es ist, dass diese Zeit nun bald endet.

Aktion „Sicher im Netz“

Im Rahmen des Sachunterrichtsthemas „Medien“ besuchte Frau Albrecht von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz die Schülerinnen und Schüler der vierten Schuljahre um ihnen einige wichtige Hinweise und Tipps zum sicheren Surfen im Internet zu geben. Dabei erforschten die Kinder verschiedene gebräuchliche Internetseiten und überprüften diese auf Sicherheit und Fallen.  Dabei zeigte sich, wie fit die Kinder schon im Umgang mit dem PC sind und dieser schon zu einem festen Medium im Alltag der Kinder geworden ist. Umso wichtiger sind solche Aktionen, um die Kinder immer wieder auf Gefahren und Tücken des World Wide Web aufmerksam zu machen.

FeelHarmonie an der Grundschule am Blauen See in Vettelschoß

Kurz nach den Herbstferien durften sich die Klassen 2a, 3a und 4a der Grundschule über einen ganz besonderen Sportunterricht freuen. Das Projekt „Gesunde Schule – Fitness macht Schule“ wurde an unserer Schule durchgeführt.  Über einen Zeitraum von insgesamt 5 Wochen besuchte uns einmal wöchentlich ein hochqualifiziertes Team unter der Leitung von Ebbi Tahvildari, das sich aus erfahrenen Diplom-Sportlehrern und Sportmedizinern zusammensetzte.  Dieses Projekt basiert auf einem bisher einzigartigen Trainingskonzept, welches Bewegung unter Berücksichtigung gesundheits-medizinischer Aspekte zum Inhalt hat. Es arbeitet mit einer auf modernsten Erkenntnissen basierenden Trainingsmethode, bei der die wesentlichen Faktoren der körperlichen Leistungsfähigkeit, nämlich Kraft, Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit und Geschicklichkeit, Entspannung und Atmung sowie Konzentrationstechniken berücksichtigt werden. An eigens dafür entworfenen Geräten aus Naturholz trainierten die Schülerinnen und Schüler mit gezielten Bewegungen spielerisch.
Mit Hilfe von Medieneinsatz wurde der theoretische Teil effizient und attraktiv gestaltet. Am Ende erhielt jede Schülerin  und jeder Schüler einen Urkunde.

Besuch der Rettungswache in Linz und der Firma Nordö in Dattenberg

Im Rahmen des Sachunterrichtsthemas „Berufe“ machte die Klasse 4a mit ihrer Lehrerin Silvia Karbach am Dienstag, dem 05.02.2013 einen Ausflug, um sich verschiedene Arbeitsstätten anzuschauen. Den Anfang machte die Rettungswache in Linz am Rhein. Hier wurden den Kindern neben den Räumlichkeiten und den Rettungswagen auch verschiedene medizinische Arbeitsschritte gezeigt. Besonders spannend wurde es, als plötzlich ein Notruf bei der Rettungsstelle einging und die Kinder die Arbeitsschritte vom Eingang des Notrufes bis zur Abfahrt des Rettungswagens  genau mitverfolgen konnten.

Danach ging es dann nach Dattenberg zur Firma Nordö, die Saunaanlagen für private wie auch gewerbliche Zwecke herstellt. Hier durften sich die Kinder erstmal die Ausstellungshalle anschauen und die verschiedenen Saunen begutachten, ehe es dann in die Produktionshalle ging. Dort angekommen verfolgten die Kinder die einzelnen Arbeitsschritte, die es zur Fertigung von Saunaanlagen benötigt und waren begeistern von den großen Maschinen und deren Leistungen.

Dieser Vormittag hat den Kindern einen wunderbaren Einblick in zwei verschiedene Arbeitsbereiche gegeben.

Wir, die Klasse 4a,  bedankt sich hiermit noch einmal ganz herzlich bei der Rettungswache in Linz, besonders bei Herrn Knipping, sowie bei der Firma Nordö, hier besonders bei Herrn Knopp, die sich so viel Zeit für uns genommen haben und uns alles mit viel Freude und Geduld gezeigt und erklärt haben. Ein weiterer Dank gilt natürlich auch unseren Fahrern, die uns überall hingebracht haben und den vielen anderen Eltern, die uns in unserer Klasse besucht haben und sich die Zeit genommen haben, uns ihren Beruf vorzustellen.  

Musicalaufführung der Klasse 4a zu Weihnachten

Ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk hatten die Kinder der Klasse 4a mit ihrer Lehrerin Silvia Karbach vorbereitet. Wochenlang übten sie täglich Texte und Lieder, um dann kurz vor Weihnachten sowohl der Schule, aber auch den Eltern, Geschwistern und Verwandten das Musical „Mitten in der Weihnachtsnacht“ vorzuführen. Das moderne Musical schlägt eine Brücke zwischen der heutigen Zeit und dem Geschehen von vor über 2000 Jahren. 4 Erzähler (gespielt von Marie Sophie, Enya, Nils und Yannic) machten sich auf den Weg und nahmen den Zuschauer mit auf eine Reise durch die Vergangenheit entlang an den bedeutenden Szenen der Weihnachtsgeschichte. Begeisterung machte sich schnell unter dem Publikum breit und auch die eine oder andere Träne der Rührung konnten sich die Zuschauer nicht verkneifen.  Besonders hervorzuheben sind neben den 4 Erzählern auch die beiden Hauptrollen, Gina als Maria und Johannes als Josef. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule am Blauen See, 53560 Vettelschoß