Grundschule am Blauen See - Ganztagsschule in Angebotsform
Grundschule am Blauen See - Ganztagsschule in Angebotsform 

Ganz besonderer Ausflug zur Kindergärtnerei Zimmermann in Neustadt/Wied

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Rund ums Gemüse“ unternahmen die Hundeklasse (1a) und die Froschklasse (1b) mit ihren Lehrerinnen Silvia Karbach und Birgit Otto, sowie der FSJlerin Hannah Teuner einen Ausflug in die Kindergärtnerei Zimmermann nach Neustadt/Wied. Dort angekommen durften sich alle Beteiligten auf einen äußerst gut vorbereiteten und organisierten Vormittag freuen, denn Herr Zimmermann und seine Schwester hatten alles bis ins kleinste Detail geplant. Sofort wurden die Kinder durch das Gemüsebeet geführt, Salat und Gartenkräuter geerntet, Salat gesät und Jungpflanzen gepflanzt, Erde zum Pflanzen vorbereitet oder in der Küche beim Salatputzen und Gemüseschnippeln eingesetzt. Als es dann doch noch eine kleine Pause zwischen den einzelnen Aufgaben gab, durften die Kinder den Barfußweg erproben. Einige hatten so viel Spaß dabei, dass sie ihn gleich mehrfach gingen. Zum Abschluss gab es dann noch ein Gemüsebuffet, bei dem sich alle gerne bedienten. Natürlich durfte sich auch jeder noch eines der selbst gesäten Salattöpfchen, sowie die selbst gepflanzten Salatpflänzchen mit nach Hause nehmen. Die beiden Klassen bedanken sich ganz herzlich bei Herrn Zimmermann und seiner Schwester für diesen besonderen Tag.  

Spende an durch Flut betroffene Schule GS Bad Neuenahr

Grundschule am Blauen See in Vettelschoß spendet 7438,20 Euro an den Förderverein der Grundschule Bad Neuenahr

 

Bereits im September beteiligten sich die Schülerinnen und Schüler, sowie die Lehrkräfte und Mitarbeiter der Grundschule am Blauen See in Vettelschoß an dem Aufruf des Schulelternbeirates der Grundschule, eine Woche lang zu Fuß zur Schule zu kommen. Im Vorfeld wurden durch den Förderverein Grundschule Vettelschoß e.V. Spender gesucht und gefunden, die pro Person, die zu Fuß (oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln) den Schulweg zurücklegen, einen gewissen Betrag spenden. So kam nach einer Woche die beachtliche Spendensumme in Höhe von 7438,20 Euro zusammen, die nun an den Förderverein der Grundschule Bad Neuenahr übergeben werden konnte.  Mit diesem Geld kann der von der Flut stark betroffenen Grundschule in Bad Neuenahr geholfen werden, um ein neues Spielgerät für den Schulhof anzuschaffen. Die Schulgemeinschaft der Grundschule am Blauen See ist sehr stolz auf alle Kinder, die sich an dieser Aktion beteiligt haben und bedankt sich sowohl beim Förderverein der Grundschule Vettelschoß e.V., dem Schulelternbeirat, und natürlich bei allen großzügigen Spendern, die es möglich gemacht haben, dass diese Summe zusammengekommen ist. 

Brandschutzerziehung GS Vettelschoß im Feuerwehrgerätehaus Vettelschoß

Information für die Medien
Freiwillige Feuerwehr Vettelschoß

 

Brandschutzerziehung Grundschule Vettelschoß

Grundschüler aus Vettelschoß und Kalenborn zur Brandschutzerziehung im Feuerwehrgerätehaus Vettelschoß

Anfang April war es endlich wieder so weit: auch die Brandschutzerziehung für die Grundschüler der Gemeinde Vettelschoß konnte nach unfreiwilliger Corona-Pause wieder stattfinden.

 

Über den Vormittag verteilt konnten die knapp 120 Kinder aller 4 Klassenstufen das Feuerwehrgerätehaus Vettelschoß „Auf der Höhe“ besuchen und einen tieferen Einblick in die Aufgaben der Feuerwehr erlangen. Als besonderes Highlight: der Brandschutzerzieher unserer Wehr hatte zusätzliche, tatkräftige Unterstützung aus den Reihen der Kameraden bekommen, die in Ihrer Freizeit gerne unterstützen. So konnten neben der klassischen Brandschutzschulung mit kindgerechten Experimenten, Notrufabsetzen etc. auch anschließend die Feuerwehrfahrzeuge erkundet und die Gerätschaften erklärt werden.

 

Zum Abschluss gab es das obligatorische Erinnerungsfoto, bevor die jeweiligen Klassenstufen gutgelaunt den Rückweg über den Willscheider Berg antraten.

 

Und wer weiß, vielleicht wird sogar eines der Kinder in Zukunft auch ein richtiger Feuerwehrmann/-frau? Bereits ab 10 Jahren können Kinder in die Jugendfeuerwehr der Verbandsgemeinde Linz (Standort: Stadt Linz) eintreten und sich so spielerisch auf den „richtigen“ Feuerwehrwehrdienst ab 16 ausbilden lassen.


Aktuelle Infos rund um die Feuerwehr Vettelschoß gibt‘s im Internet: www.feuerwehr-vettelschoss.de
 

 


Fotoanlage

  • Gruppenbild Klassenstufe 4
  • Entzünden einer Kerze (IMG_0783)
  • Fluchthaube simuliert am Menschen (IMG_0764)

 

 

Fotos: C. Bergner Feuerwehr Vettelschoß

Text: A. Buslei, Feuerwehr Vettelschoß

 

Eine ganz besondere Überraschung erwartete die Kinder der Grundschule am Blauen See in Vettelschoß am ersten Schultag nach den Osterferien. Ein kurzsichtiger Papagei und ein weitsichtiges Meerschweinchen, Nickel und Horn,  besuchten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule gemeinsam mit dem Berliner Autor Florian Beckerhoff. Dieser las, begleitet von seinen beiden Protagonisten aus seinem Kinderbuch „Nickel und Horn auf Safari“ vor. Zuerst konnten die Schüler:Innen der Klassenstufe 1 und 2 den Erlebnissen des tierischen Duos lauschen, bevor in einer zweiten Lesung dann die Klassenstufen 3 und 4 das Vergnügen hatten. Dabei konnten die Zuhörer:Innen nicht nur die Abenteuer der Hauptfiguren miterleben, sondern erfuhren zudem noch einiges zur Entstehung der Geschichten. Nach der Lesung war natürlich auch noch Zeit für Fragen an den Autor, die von den Kindern gerne genutzt wurde. Zusätzlich durften sich alle noch über eine frisch gebackene Brezel und ein Fläschchen Saft freuen.  Ein großer Dank gilt hierbei dem Schulelternbeirat der Grundschule, der die komplette Organisation des Vormittages übernahm, sowie dem Förderverein Grundschule Vettelschoß e.V., der die Kosten übernommen hat. 

Autorenlesung in der GS Vettelschoß

Osterüberraschung in der Schule

Überraschung vom Osterhasen in der Grundschule am Blauen See in Vettelschoß?

 

Kurz  vor den Osterferien besuchte wohl der Osterhase die Grundschule am Blauen See in Vettelschoß. Während des Unterrichts ertönte auf einmal die Stimme von Sara Plag, der FSJlerin der Grundschule, durch die Lautsprecher. Frau Plag hatte doch tatsächlich den Osterhasen durch die Schule huschen sehen, der dabei jede Menge Eier im Schulgebäude verloren haben soll. Alle Kinder sollten nun mithelfen, die Eier zu finden und wieder einzusammeln. Kaum waren diese Worte ausgesprochen, sah man die Schüler:Innen schon durch die Schule flitzen. Gefunden wurden die Eier zum Beispiel in Turnbeuteln, Schuhe, Blumen oder Spielekisten. Wer ein Ei gefunden hatte, konnte dieses bei Frau Plag abgeben, die diese Überraschung im Rahmen ihres Projekts für das Kulturbüro Rheinland-Pfalz erarbeitet hatte. Jeder Finder und jede Finderin erhielt dann eine kleine, süße Überraschung und durfte das gefundene Ei natürlich auch behalten. Die Eier waren zuvor von den Ganztagskindern der Schmuck-AG gestaltet worden.

Leseförderung mit Adventskalenderspiel

Grundschule am Blauen See Vettelschoß: So macht Leseförderung Spaß – Adventskalenderrätsel mit Gewinnspiel

 

Die gesamte Adventszeit über lernten die Kinder der zweiten bis vierten Klassenstufe der Grundschule am Blauen See in Vettelschoß Louise, die kleine Detektivspinne kennen. Sie begegnete den Schülerinnen und Schülern täglich in einem Vorlese-Adventskalender, der den Klassen kostenlos von der Katholischen öffentlichen Bücherei Sankt Michael in Vettelschoß zur Verfügung gestellt wurde. Auf das Vorlesen und Mitfiebern folgten täglich Rätsel, die die Kinder lösen mussten. Im Januar loste Frau Kröger die jeweiligen Klassengewinner aus allen richtig eingereichten Lösungen aus. Diese erhielten ein Überraschungspaket aus der Bücherei.  Leer ging aber keiner aus, denn alle Kinder, die sich beteiligt hatten,  erhielten einen kleinen Trostpreis.

Bundesweiter Vorlesetag

Grundschule am Blauen See in Vettelschoß beteiligt sich am bundesweiten Vorlesetag

 

Bereits zum 18. Mal fand in diesem Jahr am 19. November der bundesweite Vorlesetag statt. Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Jedes Jahr am dritten Freitag im November begeistert der Bundesweite Vorlesetag mittlerweile über zwei Millionen kleine und große Zuhörer, die von über 90.000 Menschen vorgelesen bekommen.

Auch in diesem Schuljahr beteiligten sich alle Klassen der Grundschule am Blauen See daran. Jede Klassenlehrerin und jeder Klassenlehrer hatte sich hierzu für seine Klasse etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Die Klassen 4a und 4b haben zum Beispiel mit dem Buch "Flucht aus der Gruselhütte" begonnen. Leider waren die Bücher allerdings verschwunden, so dass die Kinder sie während einer Schulhausrally wiederfinden mussten. Nach der erfolgreichen Suche wartete aber schon das nächste Rätsel auf sie, denn in dem Buch, einem Escape- Abenteuer, verläuft sich direkt zu Beginn eine Gruppe Kinder im Wald und die Schüler müssen ihnen hinaus helfen. 

Laufwettbewerb

Grundschule am Blauen See in Vettelschoß ist sportlich unterwegs

 

Seit Beginn des neuen Schuljahres trainieren die Schülerinnen und Schüler der Grundschule am Blauen See fleißig ihre Ausdauer. Erstes Ziel war der Tag der Bewegung am 05.10.2021. Dazu rief die Landesinitiative „Rheinland-Pfalz – Land in Bewegung“ gemeinsam mit ihrer Partnerorganisation „The Daily Mile“ zu einem landesweiten Bewegungsaktionstag für Kitas und Schulen auf. The Daily Mile ist eine inklusive, soziale und körperliche Aktivität, bei der Kinder in ihrem eigenen Tempo an der frischen Luft mit anderen rennen oder joggen.  Alle teilnehmenden Institutionen in Rheinland-Pfalz sollten an diesem Tag innerhalb der Klassenverbände oder in Kleingruppen eine Meile (1,6 km) oder 15 Minuten laufen.

Alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule am Blauen See erreichten diese Vorgabe und wurden belohnt: Neben einem Armband und einer Urkunde für die Schule werden die Schüler von Training zu Training fitter. Denn nach dem ersten Erfolg bei der Teilnahme am Tag der Bewegung trainieren die Schüler weiter: Nächste Ziele sind das Laufabzeichen, bei dem die Erstklässler 15 Minuten und die anderen Schuljahre 30 Minuten laufen sowie ein weiterer Wettbewerb des Landes RLP.  Auch hier gibt es schon erste Erfolge: Fast alle Schüler der 3b schafften es bereits 30 Minuten durchzulaufen! Liebe Schüler, das macht ihr super: Weiter so!

Zaubershow Tim Salabim in der Grundschule

Tim Salabim begeistert mit seiner Zaubershow die Grundschule am Blauen See in Vettelschoß

 

Am letzten Schultag vor den Herbstferien wartete auf die ersten beiden Klassen der Grundschule am Blauen See in Vettelschoß ein ganz besonderes Highlight. Der Verkehrszauberer Tim Salabim besuchte die Klassen 1 und 2 und präsentierte den Kindern ein kurzweiliges Mitmachstück mit echten Zaubertricks. Wegen Corona bekam jede Klasse eine eigene Vorstellung. Die Kinder waren vom ersten Moment an komplett in den Bann der Show gezogen. Sie unterstützten Tim Salabim bei seinen Zaubervorführungen und konnten ihm ganz nebenbei auch bei allen Fragen rund um die Verkehrssicherheit weiterhelfen.

Der Verkehrszauberer ist eine Initiative der Landesverkehrswacht und wird finanziell durch das Verkehrsministerium Rheinland-Pfalz gefördert.

Die Verkehrserziehung ist eine sehr wichtige Bildungs- und Erziehungsaufgabe zur Verkehrssicherheit. In der Grundschule am Blauen See bereiten die Lehrkräfte die Kinder auf die Herausforderungen der Situationen im Straßenverkehr vor und vermitteln ihnen im Unterricht die Kompetenzen, die sie für eine sichere Verkehrsteilnahme brauchen.

Dieses Theaterstück ist eine sinnvolle Ergänzung dazu und vermittelt bzw. wiederholt wichtige Kompetenzen als Fußgänger und Mitfahrer im Auto. 

Fußgängertraining mit den 1. Klassen

Fußgängertraining der ersten Klassen der Grundschule am Blauen See in Vettelschoß mit der Polizei

 

Die Klassen 1a und 1b der Grundschule am Blauen See in Vettelschoß nahmen am Mittwoch, dem 6. Oktober 2021 an einem Fußgängertraining mit Frau Philipps der Polizeiinspektion Linz teil. Im Vorfeld hatten die Kinder schon fleißig mit ihren Lehrerinnen Frau Karbach und Frau Otto in den Klassen das richtige Verhalten im Straßenverkehr geübt. Am Mittwoch wurde es dann ernst. Im ersten Teil besprach und wiederholte Frau Philipps zunächst das verkehrsgerechte Verhalten in privaten und öffentlichen Verkehrsmitteln. Eindrucksvoll demonstrierte sie den Kindern mittels eines Filmes, welche Gefahren drohen, wenn Kinder unter 12 Jahren, bzw. unter 1,50m Körpergröße, ohne Kindersitz oder Sitzerhöhung in einem PKW befördert werden. Danach wurde das richtige Verhalten auf dem Weg zur Schule zu Fuß und im Bus, vor allem beim Ein- und Aussteigen, thematisiert.

Ein paar kleine Experimente zeigten den Kindern deutlich, wie wichtig das Tragen einer reflektierenden Sicherheitsweste in der nun beginnenden dunklen Jahreszeit ist. Sehr gut konnten die Kinder sich davon überzeugen, um wie viel schneller sie mit ihrer Sicherheitsweste von anderen Verkehrsteilnehmern erkannt werden können als ohne Weste.

Im zweiten Teil durften die Kinder dann unter Beweis stellen, was sie vom bisher Gelernten behalten haben und umsetzen können. In den Straßen um die Schule herum zeigten die Kinder zum Beispiel wie sie ordnungsgemäß die Straße überqueren, worauf bei den gelben Füßen zu achten ist und wo diese zu finden sind oder wie man sich auf dem Bürgersteig verhält. 

Besuch in der katholischen Bücherei in Vettelschoß

Schultüten der Katholischen öffentlichen Bücherei Sankt Michael Vettelschoß für die Erstklässler der Grundschule am Blauen See

 

Unter dem Motto „Lesespaß aus der Bücherei“ erhalten die Schulanfänger der Grundschule am Blauen See in Vettelschoß jedes Jahr eine kleine Schultüte der Katholischen öffentlichen Bücherei Sankt Michael Vettelschoß. Darin enthalten sind neben ein paar Dingen, die für die Schulzeit sehr nützlich sein können vor allem ein Gutschein für die Nutzung der Bücherei, der gerne gemeinsam mit den Eltern eingelöst werden kann. Ziel der Aktion ist es, dass die Kinder schon im ersten Schuljahr die örtliche Bücherei als Partner für das Lesen kennenlernen und für die Freizeitgestaltung entdecken.

Die Klasse 1a mit Schultüten von der katholischen Bücherei in Vettelschoß

Patenklasse

Erstklässler der Grundschule am Blauen See in Vettelschoß lernen Paten aus der vierten Klasse kennen

 

Da in den ersten Tagen und Wochen für die Erstklässler alles noch neu und ungewohnt ist, hat die Grundschule am Blauen See in Vettelschoß schon vor einigen Jahren das Patensystem ins Leben gerufen. Hierbei übernehmen die Viertklässler eine Patenschaft für ein oder zwei Kinder der ersten Klasse.

Vier Tage nach der Einschulung war es in diesem Jahr soweit, dass sich Paten und Patenkinder kennen lernen konnten. Kurz vor der Frühstückspause besuchten die Kinder der vierten Klasse die Erstklässler in ihrem Klassenraum und übergaben noch ein kleines, liebevoll selbst hergestelltes Einschulungsgeschenk. Danach ging es nach draußen, wo gemeinsam mit dem jeweiligen Paten gefrühstückt wurde und man sich näher kennenlernen konnte.  Im Anschluss daran zeigten die Paten ihren Patenkindern dann noch das Schulgebäude und beantworteten eifrig Fragen der neugierigen Erstklässler. Für ein ganzes Schuljahr stehen die Paten ihren Patenkindern nun zur Seite, wenn Hilfe gebraucht wird. Danach heißt es dann jedoch Abschied nehmen, wenn die Viertklässler die Schule verlassen, um an die weiterführende Schule zu gehen. 

Die Klasse 4a besucht ihre Patenklasse 1a

Gemeinsames Frühstück Klasse 1a mit Patenklasse 4a

Einschulung Schuljahr 2021/2022

Die Grundschule am Blauen See in Vettelschoß begrüßt 36 neue Erstklässler

Jedes Jahr aus neue herrscht nach den Sommerferien große Aufregung an der Grundschule am Blauen See in Vettelschoß, denn alle freuen sich auf die neuen Erstklässler. Nachdem der ökumenische Einschulungsgottesdienst in der katholischen Kirche stattgefunden hatte, konnte die Schulgemeinschaft bei strahlendem Sonnenschein 36 neue Erstklässler mitsamt ihren Eltern auf dem für die Einschulungsfeier hergerichteten Schulhof begrüßen. Nach einer kurzen Begrüßungsrede der Schulleiterin Sarah Schöneberg, zeigten dann die Zweitklässler eindrucksvoll mit einem Lied und einem Gedicht, was die Schulneulinge alles erwarten wird. Kurz darauf teilte Frau Schöneberg dann die Kinder ihren jeweiligen neuen Klassenlehrerinnen zu, die dann, gemeinsam mit den Kindern durch ein Sonnenblumenspalier zur ersten Unterrichtsstunde in den Klassenraum geleitet wurden.

Silvia Karbach, die Klassenlehrerin der Klasse 1a (Hundeklasse) und Birgit Otto, die Klassenlehrerin der Klasse 1b (Froschklasse) hatten schon einige Dinge vorbereitet, die die Kinder nun in ihrem neuen Klassenraum erwarteten. Und während die Hundekinder und Froschkinder nun ihre neuen Lehrerinnen und Mitschüler kennen lernen konnten, wurden die Eltern unter anderem mit Kaffee und Kuchen durch Vertreter des Fördervereins der Grundschule und Vertreter des Schulelternbeirats der Grundschule versorgt. Der Förderverein hatte sich noch eine ganz besondere Überraschung für die neuen Erstklässler einfallen lassen, denn im Klassenraum wartete auf jedes Kind noch ein Einschulungsgeschenk: Jedes Kind erhielt sein eigenes T-Shirt mit dem Schullogo darauf.

 

 

Hundeklasse mit Klassenlehrerin Frau Karbach und FSJlerin Frau Teuner

Froschklasse mit Klassenlehrerin Frau Otto und FSJlerin Frau Plag

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule am Blauen See, 53560 Vettelschoß

Impressum